Dr. Hinrich Hörnlein-Rummel

Dr. Hinrich Hörnlein-Rummel

Nervenheilkunde

Ärzte mit gleichem Fachgebiet:

ist "Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg." Das gilt immer und in jeder Lebenssituation, auch in der schlimmsten Krise....

Gesundheitsportal imedo
« Ich habe meinen Beruf gewählt, weil... »

sich die Nervenheikunde wie kaum ein zweites Fachgebiet mit dem ganzen Menschen, seinen Wünschen, Ängsten und Bedürfnissen sowie den Stärken und Schwächen beschäftigt und das gesamte Umfeld einbezieht.


« Meine liebste Freizeitbeschäftigung ist... »

Lesen, Schreiben, Vorträge halten und Projekte vorantreiben.


« Eine prägende Erfahrung war... »

die Begegnung mit dem Chemie Nobelpreisträger E.O. Fischer während meines Chemiestudiums in München. Er war mir zeitlebens das leuchtende Vorbild dafür, dass man excellente Wissenschaft betreiben kann, ohne sich vom Mainstream abhängig zu machen und ohne Arroganz oder Abschottung durch Hierarchien. Das hat mir geholfen, die Deformierungen der späteren Medizinerausbildung unbeschadet zu überstehen.


« Mein Praxisalltag... »

ist gekennzeichnet vom ruhigen Ablauf einer Privatpraxis, in der das Patientenbedürfnis und der Heilerfolg im Vordergrund stehen und die frei ist vom Regulierungswahn und Sparzwang der gesetzlichen Versicherungen.


« Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich... »

zu allererst den Universitäten verbieten, für die Pharmaindustrie gegen Geld zu forschen. Dann könnten unsere Foschungseinrichtungen die wahren Ursachen von Krankheiten erforschen und Wege zur echten Heilung. Sie müssten dann nicht mehr ihre Ressourcen dazu verschwenden, teure, z.T. nutzlose und oft nebenwirkungsreiche Medikamente zu entwickeln, die der Industrie horrende Gewinne einbringen, die Gemeinschaft der Versicherten ebenso horrend belasten und unter dem Strich nur einen geringen therapeutischen Nutzen aufweisen.


« Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin... »

habe ich die besten Erfahrungen.Sie sind der beste Weg, auch und besonders bei psychischen Erkrankungen, aus der Falle der Chronifizierung herauszukommen und tatsächliche Heilungen zu bewirken. Ausserdem senken sie die Kosten im Gesundheitswesen enorm.


« Es erfüllt mich mit Stolz... »

dass ich vielen Patienten mit psychischen Erkrankungen helfen konnte. Wir haben den Nervenstoffwechsel in Ordnung gebracht. Danach war bei vielen keine psychische Erkrankung mehr nachweisbar. Darunter waren auch Patienten, die vorher Jahre und Jahrzehnte unter ihren Ängsten oder Depressionen gelitten haben, vieles versucht haben und immer wieder scheiterten und jetzt gesund sind. Mein Stolz bezieht sich dabei nicht auf mein Können, denn die Heilung entsteht nicht durch mich, sondern durch die eingesetzten Methoden, die die Selbstheilung erlauben, sondern darauf, in all den Jahren standhaft geblieben zu sein und trotz vieler Zweifler in der Kollegenschaft den Weg bis heute fortgesetzt zu haben.


« Mein Favorit unter Omas Hausmitteln... »

gibt es nicht. Auch Omas Hausmittel sollten mit Bedacht und individuell eingesetzt werden. jeder Mensch ist einmalig und bedarf einer individuellen Therapie. Grundsätzlich gilt, dass eine bewußte Lebensweise hundertmal wirksamer ist als jede noch so gute Behandlung und ist deshalb die Basis jeder Therapie. Ungesund ernähren, nicht bewegen, zuviel Alkohol und Rauchen und trotzdem gesund werden - das kann die Naturheilkunde nicht versprechen.


« Das Internet ist für mich... »

das wichtigste und schnellste Informationsmedium der Gegenwart.


« Mein Lebensmotto... »

ist "Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg." Das gilt immer und in jeder Lebenssituation, auch in der schlimmsten Krise.


Wie hat Ihnen mein Interview gefallen?
VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 8.0/10 (21 Stimmen abgegeben)
Dr. Hinrich Hörnlein-Rummel , 8.0 out of 10 based on 21 ratings