Dr. med. Hubert Klauser

Dr. med. Hubert Klauser

Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Handchirurgie -Fußchirurg

Ärzte mit gleichem Fachgebiet:

Mein Lebensmotto: Leidenschaft, viel lachen und Spaß haben. Ohne Spaß und Freude kann man nicht erfolgreich sein. Ich betreibe meinen Beruf mit viel Liebe und Leidenschaft, er macht einfach Spaß....

Gesundheitsportal imedo
« Ich habe meinen Beruf gewählt, weil... »

Ich habe meinen Beruf gewählt, weil ich eine Verbindung zwischen einem HANDWERK UND dem engen Kontakt mit Menschen gesucht habe und weil mein damaliger Sportarzt (USC Freiburg 1. Volleyballbundesliga) mich in den Op und die Sprechstunde mitgenommen hat und ich von diesem Zeitpunkt an von der Chirurgie begeistert war und genau wusste: das willst du werden!!!


« Meine liebste Freizeitbeschäftigung ist... »

Meine liebste Freizeitbeschäftigung sind die Berge (Skifahren / Bergwandern) und kochen.


« Eine prägende Erfahrung war... »

Eine prägende Erfahrung war, als eine Patientin im Rahmen des Pflegepraktikum im Krankenhaus in meinem Arm gestorben / eingeschlafen ist, sie war schon sehr alt aber noch recht fit!


« Mein Praxisalltag... »

Mein Praxisalltag ist noch anstrengender als im Krankenhaus und das hätte ich kaum für möglich gehalten nach 20 jahren Kliniktätigkeit. Montag ist der schlimmste Tag: 7.00h Op-Beginn in Potsdam in der Klinik Sanssouci, nach den Operationen hurtig in die Praxis an den Ku-damm, 14.00h Teambesprechung auch mit den Physiotherapeuten und einmal im Monat bereits ab 13.00h Fortbildung für das gesamte Team mit Physiozentrum, 15.00h Sprechstundenbeginn bis ca 19.00h (gelegentlich auch 19.45h), dann Bewältigung der Telefonate und der Post usw., ca 20.30h Fahrt wiederum in die Klinik nach Potsdam zur Visite, während der Fahrt Telefonate die am Tag nicht bewältigt wurden, ca 21.30h bzw gelegentlich auch 22.00h Arbeitstagende und es macht dennoch viel Spaß! Die restlichen Tage sehen ähnlich aus, eine hektische aber angenehme Kombination zwischen Operationstätigkeit und Sprechstunde.


« Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich... »

Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich Humanmediziner den Tierärzten gleichstellen, jeder Patient müsste - wie in der Tierarztpraxis - vor der Behandlung bezahlen. Innovationen würde ich subventionieren und allen Patienten zum selben Preis anbieten.


« Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin... »

Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin habe ich bei Versagen der Schulmedizin sehr gute Erfolge hinsichtlich der Patientenzufriedenheit und Therapie. Diese Verfahren haben einen festen Bestand in meinem Praxisalltag, gerade weil sie auch ganzheitlich und causal curativ ansetzen und nicht nur symptombezogen.


« Es erfüllt mich mit Stolz... »

Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir - das Hand- und Fußzentrum Berlin - bereits zum zweiten mal nach 2010 seit zwei Jahren unter die 100 besten Ärzte Deutschlands gewählt wurden und ich 6 Jahre lang den Exschwergewichtsboxweltmeister Nicolai Valuev betreuen durfte.


« Mein Favorit unter Omas Hausmitteln... »

Mein Favorit unter Omas Hausmitteln ist Braunovidonsalbe für Wunden, Ballistol Waffenöl (Allerheilmittel meines Vaters - Forstdirektor a.D.) und meines Großvaters (leidenschaftlicher Jäger) und kühlen kühlen kühlen, das hilft fast bei allem - sagte meine Oma jedenfalls, wenn ich nach dem Sport Wehwehchen hatte.


« Das Internet ist für mich... »

Das Internet ist für mich inzwischen eine feste Kommunikations- und Präsentationsplattform geworden - auch dank Herrn Hoffmann und imedo


« Mein Lebensmotto... »

Mein Lebensmotto: Leidenschaft, viel lachen und Spaß haben. Ohne Spaß und Freude kann man nicht erfolgreich sein. Ich betreibe meinen Beruf mit viel Liebe und Leidenschaft, er macht einfach Spaß.


Wie hat Ihnen mein Interview gefallen?
VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 5.5/10 (11 Stimmen abgegeben)
Dr. med. Hubert Klauser, 5.5 out of 10 based on 11 ratings