Dr. med. Peter Neefe

Dr. med. Peter Neefe

Facharzt für Allgemeinmedizin, SCHWERPUNKT SCHMERZTHERAPIE INSBESONDERE BEI KASSEN MIT FPZ-IV VERTRAG BARMER, GEK UND IKK

Ärzte mit gleichem Fachgebiet:

Ich arbeite an der Perfektion täglich Gutes zu tun und Arbeit muss Spaß machen - das habe ich beides geschafft!...

Gesundheitsportal imedo
« Ich habe meinen Beruf gewählt, weil... »

Ich habe meinen Beruf gewählt, weil ich damals Handchirurg werden wollte. Im Studium bekam ich aber in andere Gebiete Einblick, die noch abwechslungsreicher waren. Die Schmerztherapie verbindet so verschiedene Bereiche um erfolgreich zu sein.


« Meine liebste Freizeitbeschäftigung ist... »

Meine liebste Freizeitbeschäftigung ist Familie, Garten und Auto (bleibt einfach ein schönes Männerspielzeug nach der Arbeit).


« Eine prägende Erfahrung war... »

Eine prägende Erfahrung war von alten Chefs zu lernen und immer eine Verbesserung anzustreben um nicht stehenzubleiben.


« Mein Praxisalltag... »

Mein Praxisalltag ist gut, wenn die Termine nicht reichen und die Patienten sich trotz Wartezeit über die Behandlung bedanken.


« Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich... »

Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich Einblick bekommen, warum es nicht schneller aus der unbefriedigenden Situation herausgeht. Ich würde vielleicht erfahren, warum immer von Kostensenkung bei den Medikamenten und nicht von einer besseren Qualität der Behandlung zum Wohle des Patienten die Rede ist.


« Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin... »

Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin kenne ich mich nicht genügend aus und schicke deshalb zu erfahrenen Kollegen, denn dieses Gebiet ergänzt unser Behandlungspaket.


« Es erfüllt mich mit Stolz... »

Es erfüllt mich mit Stolz, das meine alten Pläne und Gedanken zur Gemeinsamen Arbeit im interdisziplinären Netzwerk sich heute zunehmend durchsetzen. Es war aber immer anstrengend Kollegen für Wege zu interessieren, welche erst in den nächsten Jahren logisch sind.


« Mein Favorit unter Omas Hausmitteln... »

Mein Favorit unter Omas Hausmitteln ist Zuhören! das hat mir damals auch das Gefühl gegeben, verstanden zu werden und wichtig zu sein.


« Das Internet ist für mich... »

Das Internet ist für mich ein extrem wichtiges Medium im Datenaustausch mit meinen Kollegen, als Informationsplattform für moderne Behandlungsformen und schneller Weg der allgemeinen Kommunikation.


« Mein Lebensmotto... »

Ich arbeite an der Perfektion täglich Gutes zu tun und Arbeit muss Spaß machen - das habe ich beides geschafft!


Wie hat Ihnen mein Interview gefallen?
VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 9.1/10 (8 Stimmen abgegeben)
Dr. med. Peter Neefe, 9.1 out of 10 based on 8 ratings