Dr. med. Ulf-Thorsten Zierau

Dr. med. Ulf-Thorsten Zierau

Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Gefäßchirurgie

Ärzte mit gleichem Fachgebiet:

Stillstand ist Rückschritt - wenn mich meine innere Unruhe, die Lust am Verändern verlässt, werde ich alt! Das gesprochene Wort gilt!...

Gesundheitsportal imedo
« Ich habe meinen Beruf gewählt, weil... »

ich mit 9 Jahren für 3 Wochen in der Uniklinik in Rostock war und dort einen ganz tollen Kinderchirurgen erlebt habe....daraus folgte eine intensive Lektüre aller verfügbaren Biografien von Ärzten mit jugendlicher Begeisterung für den Beruf ARZT...ernsthaft wurde der Berufswunsch dann, als ich mit dem Leistungssport (Rudern) aufhören musste. Und wie sagte mein Opa so schön: " Werde Arzt, da ändert kein Parteitag was dran..." - und auf Opa sollte man hören!


« Meine liebste Freizeitbeschäftigung ist... »

(sind) meine drei Kinder und ...mit dem Mountain-Bike an der Ostseeküste entlang radeln!


« Eine prägende Erfahrung war... »

der 10.11.1989 um kurz nach 5 Uhr morgens...ich habe das erste Mal meine Ausbildungs - und Arbeitsstätte, die Charitè in Berlin, aus meinem 10 Jahre alten Wartburg von Westberlin aus gesehen - da ging einem so viel durch den Kopf, eine Zeit war vorbei, eine andere Zeit begann... auch sehr prägend die Geburt unserer drei Kinder.


« Mein Praxisalltag... »

ist recht abwechslungsreich und macht in der Regel ziemlich viel Spaß, wir haben ein lockeres, ungezwungenes Verhältnis untereinander und auch zu den meisten Patienten, und in den vielen Gesprächen kommen eine Menge interessanter Erfahrungen und Erkenntnisse, aber auch kuriose oder dramatische Schicksale zusammen. Das hält mich am Boden.


« Wenn ich Gesundheitsminister wäre, würde ich... »

Operateure reden nicht viel - Minister reden viel...., Insofern ist die Frage nicht mal als Hypothese zu beantworten.


« Mit Naturheilmitteln und/oder alternativer Medizin... »

kann ich in der Venenmedizin nicht viel anfangen - allerdings gibt es gerade in der Therapie von Krampfadern in den letzen 5 jahren dramatische Veränderungen hin zu alternativen Therapien, die dem Gefäßchirurgen ganz schön viel Umdenken abverlangen. Aber das ist ganz spannend und man ist viel zufriedener mit den neuen Therapiemöglichkeiten.


« Es erfüllt mich mit Stolz... »

dass ich nach 17 Jahren Berufstätigkeit mir den Traum erfüllen kann, auch in Rostock eine eigene Praxisklinik aufzubauen.


« Mein Favorit unter Omas Hausmitteln... »

Milch mit Honig und .... viel Schlaf!


« Das Internet ist für mich... »

wichtige Informationsquelle, Zeitung, Zeitschrift und Newsplattform sowie gute Möglichkeit, mich beruflich weiterzubilden. Gleichzeitig ist das Internet auch für unsere Patienten inzwischen wichtigste Wissensquelle über medizinische Probleme - wir tragen diesem Fakt Rechnung, indem wir bereits seit 1999 eine eigene, sich ständig weiterentwickelnde Praxis-Website aufgebaut haben.


« Mein Lebensmotto... »

Stillstand ist Rückschritt - wenn mich meine innere Unruhe, die Lust am Verändern verlässt, werde ich alt! Das gesprochene Wort gilt!


Wie hat Ihnen mein Interview gefallen?
VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 7.9/10 (15 Stimmen abgegeben)
Dr. med. Ulf-Thorsten Zierau, 7.9 out of 10 based on 15 ratings